Die Europäische Zentralbank hat den Leitzins gesenkt. Weitere Leitzinssenkungen stehen bevor. Dies hat unmittelbar Auswirkungen auf die Höhe der Sparzinsen. Die Zinsen für Tagesgeld und Festgeldkonten werden sinken. Wer jetzt noch von den hohen Zinsen profitieren möchte, muss schnell sein und sein Geld in Festgeld anlegen!

In Festgeld anlegen, doch was ist Festgeld überhaupt?

Ein Festgeldkonto ist eine Anlagemöglichkeit, bei der ein bestimmter Geldbetrag für einen fest vereinbarten Zeitraum angelegt wird. Festgeldanlagen gibt es von Laufzeiten von einem Monat bis zu mehreren Jahren. Der Zinssatz ist für die gesamte Laufzeit der Anlage festgeschrieben.

Festgeld gilt als sehr sichere Geldanlage. Es gibt viele Banken in Deutschland und Europa, die hohe Zinsen für lange Laufzeiten gewähren.

Die Vorteile von Festgeldanlagen

In Festgeld anlegen bietet Ihnen mehrere Vorteile:

  • Die Planbarkeit der Rendite
  • Eine sichere Anlagemöglichkeit
  • Flexibilität in der Auswahl der Laufzeiten
  • Kostenlose Kontoführung
  • Eine gut verzinste Ergänzung zum Tagesgeld

Aktuelle Festgeldzinsen vergleichen

Mit dem nachfolgenden Vergleichsrechner haben Sie die Möglichkeit, die Festgeldzinsen und -konditionen verschiedener Anbieter zu vergleichen. Der Festgeldvergleich ist kostenlos, Sie können über den jeweiligen Anbieter-Button mehr Infos über das angebotene Festgeld erhalten. Außerdem können Sie darüber auch gleich Ihr Festgeldkonto abschließen, wenn Sie das möchten.

Hat in Festgeld anlegen auch Nachteile?

Ein Nachteil bei einem Festgeldkonto ist die mangelnde Flexibilität. Durch die höheren Zinsen für Festgeldanlagen als beim Tagesgeld ergibt sich beim Festgeld ein wichtiger Punkt: Während der Laufzeit können Sie nicht über Ihr angelegtes Geld verfügen.

Eine vorzeitige Kündigung ist bei den meisten Festgeldkonten ausgeschlossen. Gibt es diese Möglichkeit doch, gibt es bei einer Kündigung vor Ablauf der Anlagedauer hohe Zinsabschläge.

Für Gelder, die möglicherweise kurzfristig benötigt werden und für den Notgroschen eignet sich das in Festgeld anlegen deshalb nicht. Dafür bietet sich dann ein gut verzinstes Tagesgeldkonto an, siehe auch den nachfolgenden Tagesgeldrechner.

Tagesgeld als flexible Alternative zum Festgeld