Virtuelle Kreditkarten – weder Kredit noch Karte

Eigentlich verdienen virtuelle Kreditkarten ihren Namen nicht. Denn eine Karte aus Plastik gibt es nicht, sondern nur die Daten, die üblicherweise auf der Karte geprägt oder gedruckt sind und die der Kunde für Zahlungen zum Beispiel im Internet oder am Telefon benötigt. Es wird auch kein Kredit eingeräumt, denn virtuelle Kreditkarten funktionieren ausschließlich auf Guthaben-Basis, also wie physische Prepaid-Kreditkarten. Genau genommen ist die virtuelle Kreditkarte nichts anderes als ein Online-Bezahlverfahren wie Paypal oder Sofortüberweisung. Wo liegen also die Vorteile, welche Nachteile gibt es? „Virtuelle Kreditkarten – weder Kredit noch Karte“ weiterlesen

Die Schuldensanierung in die Hand nehmen

Viele Bundesbürger sind von Verschuldung, und auch von Überschuldung betroffen. Nicht wenige stehen dabei vor einer Wand, und wissen nicht, was sie tun sollen. Um die eigenen Finanzen wieder sanieren zu können, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine davon sind spezialisierte Finanzsanierer, die sich den Problemen ihrer Kunden annehmen.

Der Weg von der Verschuldung in die Überschuldung

Manchmal kann es ganz schnell gehen. Ein Haushaltsmitglied verliert seine Arbeit, und die Rechnungen können nicht mehr wie bisher bezahlt werden. Ein Kreditnehmer wird krank, und kann die Raten für das Haus oder das Auto nicht mehr stemmen. Eine Trennung oder Scheidung führt zu geänderten finanziellen Verhältnissen. Der Verlust des Partners durch einen Todesfall macht bisherige Planungen zunichte, und lässt das Haushaltsbudget in sich zusammenbrechen. „Die Schuldensanierung in die Hand nehmen“ weiterlesen